Wie pflege ich meinen Bart richtig?

Bartpflege ist nicht aufwändig, sollte aber regelmäßig (am besten täglich) durchgeführt werden. Ich habe dir hier ein paar Tipps zusammengestellt, wie du wenigen Minuten deinen Bart Top gepflegt hast.

- Wasche deinen Bart regelmäßig.

Da im Bart oft Essensreste und Alltagsschmutz hängenbleiben muss dein Bart täglich gewaschen werden. Zumindest solltest du deinen Bart genauso oft waschen wie du deine Haare wäschst. Du kannst Bartshampoo oder Bartseife nutzen um deinen Bart zu waschen. Bartschampoo reicht für den Alltagsschmutz wobei die Bartseife klebrigen Dreck und "Handwerkerdreck" gut raus wäscht. Wichtig! Nur ausgewiesene Bartpflege Produkte benutzen! Tupfe einen Bart trocken. Wichtig! nicht den Bart trocken Rubbeln. Ist der Bart leicht feucht und nicht mehr nass, kannst ihn glatt kämmen. Am besten mit dem Strich. Damit verhinderst du das der Bart beim trocknen nicht in alle Richtungen absteht.

Benutze Bartöl

 Nach  der Wäsche deines Bartes ist nicht mehr viel vom wichtigen Talg auf deiner Haut vorhanden. Hier solltest du Bartöl benutzen. Hier gilt: Nimm nicht zu viel. Probiere langsam aus was die richtige Menge für deinen Bart ist. Musst du Öl von den Händen waschen oder glänzt dein Bart wie eine Speckschwarte, war es zu viel Öl. Massiere das Bartöl langsam in deinen Bart um damit nicht nur die Haare sondern auch Haut zu pflegen. Kleiner Tip dazu: Öle deinen Bart zwei mal am Tag.

- Benutze eine Bartbürste

 Damit dein Bart geschmeidig bleibt, bürste deinen Bart mit z.B. einer Wildschweinborsten Bürste. Der Vorteil an solchen Bürsten ist, dass Sie den Talg und das Öl besser auf dem Barthaar verteilen. Aber vorsichtig, drücke nicht zu fest auf. Es bringt nichts und ist auch unangenehm.