Kostenloser Versand Deutschlandweit

So trägst du deinen Hut richtig!

Es gibt 2 Arten einen Hut zu tragen: KLASSISCH und MODISCH.

Wir beginnen mit

KLASSISCH:

Der Hut wird an den Griffmulden mit einer Hand gehalten und das Haar wird von der Stirn weggestrichen damit diese frei ist. Der Hut wird mit dem vorderen Unterrand an den Haaransatz angesetzt und der Hut wird über den Hinterkopf gesenkt.

Das Aufsetzten muss angenehm und ohne Widerstand erfolgen. Also der Hut soll "satt" sitzen. Der Hut sollte si tief sitzt das er ein Ohr mit der Krempe leicht berührt.

Von vorne gesehen sitzt der Hut leicht schief. Das ist vollkommen richtig und nicht weiter auffällig. Ein leicht schief aufgesetzter Hut wirkt lässig und

nicht allzu förmlich.

 

MODISCH:

Die modische Trageweise wird von der immer beliebteren umgebogenen Krempe beeinflusst. Diese Trageweise kommt nicht nur dem Fedora mit umgebogener Krempe sondern auch dem Pork Pie und dem Player Hut zugute.

Dabei wird der Hut aus dem Gesicht geschoben und somit wird die Stirn freigesetzt. Der Hut sollte aber nicht zu weit nach hinten geschoben werden. Wir wollen ja schließlich keinen Heiligenschein haben.

 

Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

Newsletter

Jetzt den Newsletter abonnieren und jeden Monat coole Styling Tipps erhalten. Garantiert kein SPAM und jederzeit kündbar.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Gute Wahl! Das ist jetzt dein Artikel.

Dein Warenkorb ist im Moment leer.
Einkauf beginnen